Brücke Anschlussstellenrampe AS B4

2005 bis 2006, Coburg

I Bautechnische Prüfung nach BauPrüfVO


Im Zuge der Ausbauarbeiten der B289 zwischen B4 und A73 wurde das Brückenbauwerk 1-1 errichtet.

Hierbei handelt es sich um ein schiefwinkliges Brückenbauwerk, das als zweistegiger Einfeldträger längs vorgespannt ist. Die Widerlager-, Flügel- und Stützwände sind auf Bohrpfählen gegründet. Gegenstand des vorliegenden Prüfberichtes sind Bohrpfähle und Pfahlkopfplatte beider Widerlager.

Der Überbau des Bauwerks wirkt konventionell mittels Verformungslagern auftretenden Zwängungen entgegen. Die Pötzl Ingenieure GmbH führte dazu die Prüfung gem. BauPrüfVO durch.

Geometrie:
Kreuzungswinkel ca. 33 gon
Stützweite 14,5 m / 29,98 m
Breite 15,25 m

Baujahr: 2005 bis 2006

Bauherr: Staatliches Bauamt Bamberg,
Sektion Straßenbau

attraktivierung aareraum
bild 1 bild 2 bild 3 bild 4 bild 4 bild 4
I Pötzl Ingenieure GmbH

Mohrenstr. 4
D-96450 Coburg

Telefon: +49 (0) 9561 - 35 133 20
Telefax: +49 (0) 9561 - 35 133 40